Sechs Produkte, die Du nicht auf die Gesichtshaut auftragen solltest.

Sechs Produkte, die Du nicht auf die Gesichtshaut auftragen solltestHast Du jemals mit selbst gemachten Produkten experimentiert? Vielleicht hast Du das Gespräch von Deinen Freundinnen belauscht, die über einer genialen Methode gegen Hautrockenheit geredet haben. Wir wiederlegen die Mythen. Welche Produkte solltest Du lieber nicht benutzen?

Zitrone
Wir wissen, dass Zitronensaft sehr sauer ist. Er enthält viel Vitamin C und manche Frauen versuchen dank ihn Verfärbungen los zu werden ( wir haben gehört, dass eine Maske aus Zitronensaft gut auf die Haare wirkt.) Leider nicht, die Zitrone sollte man nicht direkt auf die Haut auftragen, denn sie trocknet die Haut aus. Saft aus Zitrusfrüchten ist sehr fototoxisch, das heißt, dass die Einwirkung der Sonne nur die Reizungen verschlechtert.

Haarlack
Wir haben gehört, dass manche Frauen ihr Make-Up mit Haarspray fixieren. Man kann ja nichts schlimmeres unserer Gesichtshaut tun. Erstens, Haarspray enthält Alkohol, der unsere Haut austrocknet, die Poren zustopft und zu Reizungen führt. Zweitens, die Haut, die mit Haarlack besprüht ist, atmet nicht und man kann Pickel bekommen.

Zahnpasta
Jede von uns erinnert sich, dass der Pickel mit Zahnpasta ausgeschmiert geholfen hat ihn los zu werden. Tatsächlich, diese Methode wirkt und deswegen wird sie so gern angewendet. Allerdings sollte man wissen , dass unsere Haut nach der Verwendung der Paste an dieser Stelle Verfärbungsneigung und unschöne Narben bekommen kann, und von diesem Moment gibt es kein Zurück mehr.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *