Wie können Sie mit dem Hautausschlag zurechtkommen?

Wie können Sie den Hautausschlag behandeln?
Hautausschlag – Akne und Mitesser . Das ist ein Problem, das jede Frau in jedem Alter hat. Bei Teenager bedecken die Hautveränderungen große Teile des Gesichts (die Stirn und die Wangen), aber sie sind flacher unter der Haut. Ab dem 25. Lebensjahr treten sie oft einzeln und sehr tief unter der Haut auf. Für ihre Entstehung sind hormonelle Veränderungen oder eine ungesunde Lebensweise wie Diät, die reich an Fett, Zucker oder bearbeiteten Produkten ist, verantwortlich. Eine falsche Pflege der Haut mit Neigung zu Unvollkommenheiten kann auch zum Hautausschlag führen.

Reinigung ist Basis
Ohne Reinigung kann man nicht gegen die Unvollkommenheiten kämpfen. Es lohnt sich gut ausgewählte Produkte zu benutzen. Mitesser und Pickel betreffen vor allem ausgetrocknete und fettige Haut. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, abends das Make-Up abzuwischen – mit einer Mizerellen-Lösung, einem Schaum oder einem Gel.

1-2 mal in der Woche braucht die Haut eine tiefe Reinigung, um die Talgdrüsen genau zu reinigen. Talg oxidiert und dadurch entstehen Mitesser, die danach sich in die Pickel verwandeln. Eine weiche Bürste hilft bei der Reinigung einer problematischen Haut.

Ein kluges Make-up…
Die Heilung der Pusteln können Sie beschleunigen, wenn Sie antibakterielle Kosmetikprodukte benutzen. Die Pickel können Sie auch einfach abdecken. Verwenden Sie dazu einen grünen Stiftkorrektor.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *